Wie behandeln wir die Möbelstücke vor?

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Wie behandeln wir die Möbelstücke vor?

Erster Schritt: die Reinigung!

Also nun, jetzt wo dieser Schatz vor Dir steht. Der Schatz, dessen Schönheit zu Beginn oft nur wir sehen können…

Was ist es? Eine alte Truhe, ein Tisch oder eine Kommode?

In diesem Moment müssten wir uns fragen, was es braucht um das Stück wiederzubeleben und wie es nach unserer Behandlung ausschauen soll.

Möchten wir alles farbig streichen, oder ein Teil in seiner ursprünglichen Farbe belassen? Gefällt uns die Farbe, oder muss sie entfernt werden?

Zum Glück haben wir noch Zeit, denn der erste Schritt ist die Reinigung.

Vorbehandlung des Möbelstückes

Wie reinigen wir das Möbel, bevor wir mit dem Streichen beginnen

Im Allgemeinen neige ich dazu, mit allem, was mit dem Haus zu tun hat, sehr schlecht umzugehen: Ich bin unordentlich, die Waschmaschine schrumpft normalerweise meine Kleidung und ich vermeide es, den Staub zu wischen, wann immer ich kann. Wie ihr sehen könnt, kann es unter Umständen schwer sein, mit mir zu leben.

 

All dies widerspricht einem meiner Hobbys, dem Malen. Wusstet ihr, dass es obligatorisch ist, das Objekt oder die Möbel zu reinigen, bevor wir mit dem Malen beginnen? Ich beginne immer widerstrebend mit meinen Projekten und putze. Zum Glück ist Malen entspannend und mir ist bewusst, dass dieser Schritt (Reinigung) wesentlich ist, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Wie wir wissen, ist einer der großen Vorteile des Malens mit Kreide- und Milchfarbe ist die hervorragende Haftung auf den meisten Oberflächen. Damit die Farbe aber richtig aufgesaugt werden kann und das Ergebnis wunschgemäss ist, ist es erforderlich, dass die Poren offen und sauber sind, frei von Fetten, Ölen, Reinigungsmitteln, Staub usw.

Reinigung der Möbel: Ist sie so wichtig vor dem Malen?

Wie ich bereits sagte, ist das Reinigen des zu malenden Teils der Schlüssel. Aber nicht nur reinigen, sondern auch entfetten. Es reicht nicht aus, ein feuchtes Tuch zu benutzen, man muss das Fett und den Schmutz entfernen, der nicht gesehen wird (aber da ist).

Also dann, welche Produkte brauchen wir um unsere Möbel zu Reinigen?

Wir können verschiedene Produkte verwenden, um unsere Möbel zu reinigen.  Am besten mit grüner Seife, einem weichen Schwamm und nur wenig Wasser. Innenräume nicht vergessen! Aber, je nachdem, was Du vor dir hast und wie verschmutzt es ist, kann es besser, den einen oder anderen zu verwenden. Vielleicht brauchen wir auch eine zusätzliche Reinigung mit einem anderen Produkt.   

Auf dem Markt gibt es viele Reinigungsprodukte, aber hier möchte ich über natürliche Verbündete sprechen, die uns bei der Reinigung helfen:

-Essig

-Öl

-Zitronensaft

Rezept 1: Essig und Öl um Holz zu reinigen

Ein altbekannter Trick um Holzmöbel hell zu halten, ist diese Mischung: Wir geben ein halbes Glas Olivenöl und ein halbes Glas Essig in eine Schüssel, verrühren Sie und mit einem Tuch reiben wir die Flüssigkeit ein.

Wenn die Möbel neu sind und wir den Lack nicht entfernen möchten, kann diese Mischung verwendet werden, um Schmutz zu entfernen, das Holz zu schützen und gleichzeitig einen Glanz zu verleihen.

Wir müssen es trocknen lassen und legen nichts darauf bis es vollständig trocken ist, sonst hinterlassen sie Spuren auf dem Holz.

Befindet sich das Möbelstück mitten in einer Transformation, können wir das Tuch durch einen Metallreiniger ersetzen.

Rezept 2: Zitronensaft um Holz zu reinigen

Eine natürliche oder hausgemachte Art den Schmutz von den Teilen zu entfernen ist der ganz normale Zitronensaft. Mit Wasser verdünnt,  kann er uns helfen die Reste von Lack und alles was wir sonst noch vorfinden, zu entfernen.

Rezept 3: Ammoniak um Holz zu reinigen

Ist dein Schatz ohne Farb- oder Lackreste gekommen und Du möchtest nur die eigene Schönheit des Holzes hervorheben, dann ist Ammoniak das Richtige und es schadet dem Material nicht. 

Ammoniak muss aber immer mit Wasser verdünnt werden. Als Faustregel könnt ihr ein Teil Ammoniak mit vier Teilen Wasser verdünnen. Aber Achtung, es riecht sehr stark. Verwendet dieses Variante immer in gut ventilierten Räumen!

Jetzt wissen wir, wie das zusätzliche Fett zu entfernen ist. Wir haben verschiedene Optionen und Produkte, aber das Wichtigste ist, es zu tun. Obwohl wir nicht besonders gerne putzen, wollen wir ein gutes Ergebnis erzielen, richtig?

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.